Samstag, 13. März 2010

Kindermund...

Laut dem Ratgeber zur Welpenerziehung, soll der Welpe, wenn er es kapiert hat das Geschäft draußen zu erledigen, kräftig gelobt werden.
Unser Welpe musste sich in der neuen Umgebung erstmal einen neuen Weg und einen geeigneten Baum suchen. Das geht nun auch ganz gut, auch weil wir immer schön loben.

Heute beim Gassigehen:
Der junge Hund schafft, was alle großen Hunde auch schaffen.
Das kleine Kind: "Suuuuper Sunny, feeeeiiiinn!"
Wir: Reaktion eher bescheiden, da gerade in eine Unterhaltung verwickelt.
Kind : "Ich habe Sunny schon gelobt, jetzt müsst ihr ihn aber auch löbeln!!!"

Kommentare:

  1. Liebe Polly,
    Ich löbel Dich jetzt auch mal, weil Du immer so viel Farbe in mein Leben bringst, wo ich oft nur so "wenigbunt" bin.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. hahah! funny. Nice blog you have.
    Have a great weekend.
    Regards, Open House blog, Norway

    AntwortenLöschen
  3. He he, wie süß. Früher habe ich solche Wortkreationen aufgeschrieben, war immer ganz lustig, das später zu lesen.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  4. Wie niedlich! Da fällt es schwer, nicht zu löbeln. Super.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Das ist echt süß!! Mein Sohn hat gestern in sein Schreibheft geschrieben - sie sollte Adjektive (!) raussuchen und mit Steigerungsform aufschreiben -geknetet, gekneteter, am geknetesten...
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  6. Schön,jetzt konnte ich mal wenigstens richtig lachen. Es ist schade, dass man solche witzigen
    Sprüche so schnell wieder vergißt.

    Danke liebe Polly, du bringst Farbe und Freude
    in mein Leben!!!!
    LG Monika

    AntwortenLöschen