Dienstag, 9. Februar 2010

Traurige Erinnerungen von Menschen die ich gar nicht kenne,
aber mich trotzdem nicht los lassen..

Eine Frau stark wie Stein und doch zerbrechlich wie Glas.
Eine Mutter, die das Wertvollste verloren hat, was eine Mutter haben kann.

Ich bin in diesen Tagen oft in Gedanken bei einer Frau,
weit weg von hier und doch so nah...


Kommentare:

  1. das stimmt mich jetzt auch gerad sehr traurig....aber irgendwie muss es ja weiter gehen!
    lg.Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie schrecklich! Ich bin auch so oft in Gedanken bei Menschen, denen so großes Leid wieder fahren ist. Dieser Schmerz ist kaum nach zu empfinden und macht einen selbst so traurig. In diesen Momenten kann man nur mit lieben Worten helfen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ganz furchtbar... mir geht es auch so... vor vielen Monaten geriet ich da zufällig rein und bin seitdem gebannt... zumal ich selbst auch noch mit dem Thema Trauer befaßt bin...
    Es gibt schon viele Schicksalsschläge, echt!
    LG Ann

    AntwortenLöschen
  4. Es ist so unendlich traurig...und mir fehlen die Worte.
    Da kann ich nur viel, viel Kraft und ganz liebe
    Menschen an der Seite wünschen, die füreinander da sind.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen