Donnerstag, 18. Februar 2010

Jetzt ist es amtlich...

Gestern waren wir bei der Vorschuluntersuchung. Nach verschiedenen Tests und Untersuchungen, einigen Rechnereien und motorischen Kniffligkeiten, hat das kleine Kind jetzt einen Stempel erhalten. SCHULFÄHIG!

Kein Scherz, auf einem Ausmalbild, dass er mit nach Hause nehmen durfte, wurde der Stempel aufgedrückt und er darf ihn jedem zeigen, wenn er will.
...Und das kleine Kind ist stolz wie Oskar.

Mama siehts es mit gemischten Gefühlen: bald ist die Kindergartenzeit vorbei.
Dann beginnt der Ernst des Lebens!
Aber alles halb so schlimm.
Warum?
Deshalb:
Kellner, Ingrid/ Jörg, Sabine:
Der Ernst des Lebens
Stuttgart u. a.: Thienemann 1993.
32 S., € 12,-.

Dass „der Ernst des Lebens“ ein netter Blondschopf mit guten Manieren sein würde, hätte sich Annette nicht träumen lassen. Zu oft hatten die Erwachsenen sie gewarnt: „Warte mal ab, bis du sechs bist und in die Schule kommst. Dann beginnt der Ernst des Lebens.“ Und tatsächlich! Am ersten Schultag sitzt er neben ihr: ein Junge namens Ernst, der prompt Annettes Freund wird.

Alles wird gut! Liebe Grüße Polly


Kommentare:

  1. Ja, Kinderzeit ist die schönste Zeit. Ich wünsche, das sie für dein Baldschulkind in der Schule nicht zu schnell vorbei ist. LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da hab ich einen Vers für Dich
    ......................................
    Das du jetzt zur Schule mußt,
    braucht dich nicht zu kränken.
    Gehe hin mit Mut und Lust,
    sollst immer daran denken:
    es ist nicht bloß Unterricht,
    manchmal ist auch Pause.
    Und Ferien gibt es ziemlich viel,
    dann bist du zu Hause
    und hast reichlich Zeit fürs Spiel.
    Deine Arbeit soll nie
    ins Leere gehen.
    Dafür wünsche ich dir
    die Kraft der Hände
    und des Herzens. Und
    ich wünsche dir,
    das hinter deinem Pflug
    Frucht wächst,
    Brot für Leib und Seele,
    und das zwischen den Halmen
    die Blumen nicht fehlen.
    Liebe Grüße von Inge

    AntwortenLöschen
  3. Ja, jetzt beginnt der Ernst des Lebens, wobei die Grundschulzeit wohl auch noch eher zu den schöneren Schuljahren gehört, danach wird's dann richtig ernst ;o)
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  4. hallo polly,
    dann wuensche ich euch alles gute.und viel freude bei der vorbereitung fuer das schuleinfuehrungsfest.
    da werden woll noch einige abenteuer auf euch zu kommen*zwinker*.
    das buch ist sicher klasse,ich denke das kaufe ich beim negsten deutschlandbesuch auch.es ist sicher ganz witzig geschrieben.

    sei lieb gegruesst von conny

    AntwortenLöschen
  5. Habe ich es doch gewußt, dass sie i h n
    in der Schule nehmen! Ich freue mich für unser
    bald - Schulkind und ich weiss auch, er wird
    alles super hinbekommen. Wir sind stolz auf unseren "Kleinen" genauso wie auf unseren
    "Großen" und unsere "Gaga"!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  6. ich gratuliere recht herzlich zum schulfähigen kind ;-)

    AntwortenLöschen