Freitag, 12. November 2010

12 von 12 im November und ein Baum in Einzelteilen....

Dieser chaotische Freitag ging mitten in der Nacht mit einem Riesenkracher los:
der Baum vor unserem Haus, eine etwa 12 m hohe Tanne, hielt dem Sturm nicht Stand und fiel um. Sie vergrub drei Autos unter sich und versperrte den gesamten Innenhof.
Die Feuerwehr war mehrere Stunden damit beschäftigt die Tanne klein zu schneiden, damit die Autos wieder zum Vorschein kommen konnten, in den Radionachrichten war heute die Rede von einem Schaden von ca. 40000 Euro.

Unser Auto stand knapp daneben und hat keinen Kratzer abgekriegt, welch ein Wunder, gottseidank.
Am Mittag kam die Feuerwehr ein zweites Mal und hat noch die nebenstehende zweite Tanne klein gemacht, denn diese wackelte schon genauso verdächtig und wäre voraussichtlich beim nächsten Mal umgekippt.


Ein Baum ist bereits klein geschnitten, der Zweite steht aber noch

Schade, da liegen beide Riesen





Was sonst noch so geschah seht ihr jetzt:

nach dem Schreck der Nacht, erstmal einen extrastarken Kaffee

Vorbereitungen....
11.20 Uhr das kleine Kind hat endlich Wochenende!!!!
Passiert, als ich noch mal zurück musste, weil ich was vergessen hatte...

Wieder Vorbereitung, diesmal für den Kunstunterricht...
Spätnachmittagsbeschäftigung des Jüngsten
Winterquartier für meine Balkongeranien


Früher Abend bei Familie Polly

Ich wünsche euch ein Sturmfreies Wochenende, liebe Grüße schickt euch Polly!

Wer sonst noch mitmacht seht ihr hier.

Kommentare:

  1. So ein Schreck!!! Da kann man hinterher nur dankbar sein, daß es doch noch glimpflich abgegangen ist.
    So ähnlich sah es bei uns damals nach "Kyrill" aus, zwei 16 m hohe Fichten lagen im Garten, eine mit der Spitze 10 cm vor der Hauswand... Einziger Trost - jetzt haben wir keine Bäume mehr, die umfallen könnten ;-))

    Dir auch ein ruhiges und sturmfreies Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Das mit der Tanne ist ja mein Alptraum, zum Glück ist sie nicht in ein Haus gefallen!!!!
    Bei Euch ist aber früh "Wochenende", wir haben auch Freitags erst um 13h Schluß.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  3. ...da war ja richtig was los bei euch. Gut, daß es dann doch nur Blechschaden gegebn hat und niemand verletzt wurde.
    Dann jetzt ein erholsames Wochenende,
    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns hat es ziemlich heftig geweht, aber wir haben zum Glück keine Schäden abbekommen.
    Das kracht sicher ziemlich wenn so ein Riese umkippt. Gut, daß es "nur" Blechschäden waren !
    Ich wünsche Euch ein schönes, ruhiges Wochenende Sandra

    AntwortenLöschen