Mittwoch, 14. Dezember 2011

Blasenspung...

Heute vor 13 Jahren bin ziemlich zeitig schlafen gegangen, der Tag war aufregend und anstrengend.

Und ich war in der 38. Woche!

Etwa 22 Uhr ist meine Fruchtblase gesprungen und meine Planung für die Zeit bis zum 23.12.1998 (eigentlicher Geburtstermin) war dahin.

Um 22.30 Uhr waren wir in der Klinik und Wehen hatte ich eigentlich keine, nur ein leichtes Ziehen.
Also wurde ein CTG geschrieben und die Hebamme schickte meinen Freund nachhause schlafen, weil sie der Meinung war, dass eine Erstgebärende ja eh noch einige Stunden vor sich hat.
Heute frage ich mich, mit welchem Recht er schlafen sollte und ich mich allein abrackern sollte. Damals war ich einfach nur baff und noch zu jung, um aktiv und lautstark einzuschreiten.

Ín der Nacht um 3 Uhr hab ich sie aber dann doch gezwungen meinen Freund anzurufen, der auch innerhalb weniger Minuten wieder bei mir war.

Um 5 Uhr des 15. 12.1998 bin ich in die Wanne gestiegen mit der Hoffnung, dass das Wasser entspannend wirkt und die Geburt beschleunigt.

Naja, 2 Stunden hat er sich noch Zeit gelassen....

Kommentare:

  1. happy birthday dem kleinen mann :)
    ich hätte übrigens nichts dagegen, wenn meine blase heute springt *zwinker*

    liebste grüße
    anita

    AntwortenLöschen
  2. Happy Birthay! dem (lieben) Sohn! Und DIR alles alles Gute zum Ehrentag!
    GGGGLG
    und esst mal ein Stückchen Torte für mich mit!
    CLaudi

    AntwortenLöschen